Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/sandrausandra

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Zeit der Abschiede rückt immer näher...

... und darum haben Sandra und ich beschlossen, für die Zeit, in der wir nicht da sind, eine Art Tagebuch zu führen, das für euch alle sichtbar ist, damit ihr immer wisst wie es uns geht und was wir machen. Wir dachten uns, dies ist eine gute Idee, so brauchen wir nicht immer jedem einzelnen erklären was wir erlebt haben und niemand kann behaupten, dass wir ihm nicht erzählen was so bei uns los ist.

 

Mir persönlich ist am Freitag noch einmal mehr klar geworden, dass ich bald nicht mehr hier bin, weil da mein vorerst letzter Arbeitstag bei Kaufland war. Auf der einen Seite ein gutes Gefühl- drei Wochen Freizeit pur, keine wirklichen Pflichten, Termine.... Ich kann tun und lassen wozu ich Lust habe. Allerdings ist die Zeit jetzt auch etwas davon getrübt, dass ich mich langsam vorbereiten muss auf Österreich, also warme Klamotten kaufen und überlegen was ich ansonsten dort alles gebrauchen könnte. Und natürlich will ich jetzt noch mal möglichst alle meine Freunde treffen, auch die, die ich schon eine halbe Ewigkeit nicht mehr gesehen habe, weil ich ja dann ein viertel Jahr keine Möglichkeit dazu habe. ...Wenn ich daran denke könnte ich jetzt schon anfangen zu heulen, ich werde mein gewohntes Umfeld, meine Familie und meine Freunde schrecklich vermissen... Aber ich bin ja „nur“ ungefähr 14 Wochen weg, dann komme ich ja zum Glück wieder. Nur leider wird dann wohl Sandra weg sein, weshalb mir der Abschied von ihr besonders schwer fallen wird. Ich hab sie über sechs Jahre lang fast jeden tag gesehen und dann sehe ich sie eine sehr lange Zeit nicht...

 

Das Beste ist, jetzt erst einmal noch nicht so viel darüber nachzudenken, sondern die Zeit zu genießen die hier noch bleibt...

 

die Shelly

 

2.12.07 15:22


nicht den Kopf hängen lassen

Hallo!

Hier schreibt die andere Sandra. Wie Shelly schon sagte wollen wir euch alle auf dem Laufenden halten, in der Zeit wo wir nicht da sein werden.

Wir hoffen doch sehr, dass wir uns alle nicht aus den Augen verlieren werden. Natürlichen möchten wir auch von euch wissen, was ihr so gerade macht, wie es euch geht oder wie sehr ihr uns vermisst :P

und meiner kleinen Sandra kann ich nur noch sagen, dass es echt traurig is (...lol^^), dass wir uns unter Umständen Monate, vllt. sogar Jahre nicht mehr sehen können. Ich wünsche mir sehr, dass sich zwischen uns nie etwas verändern wird & das wir uns nie fremd werden. Wir werden sehen was die Zeit so mit sich bringt! Ich hoffe du hast eine schöne Zeit in Österreich und alles klappt auch danach so wie du es dir vorstellst!

So und jetz hoffe ich, dass wir alle die letzten Wochen nochma genießen und viel Spaß miteinander haben. ach, ihr seid schon cool alle ^^

 

die Ratte

4.12.07 20:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung